04. August 2021

Neu akzeptiert: Bitcoin

Den Patient*innen der Permanence Bahnhof Luzern MedCenter AG ist es ab sofort möglich, ihre bezogenen medizinischen Leistungen mit Bitcoin zu bezahlen. Die Implementierung der Bitcoin-Zahlungsmöglichkeit wurde zusammen mit der IT-Firma Inacta AG aus Zug realisiert.


Kryptowährungen sind weiter auf dem Vormarsch und haben nun auch Einzug im ambulanten Gesundheitsbereich gefunden. In der Permanence Bahnhof Luzern, die zur MedCenter Unternehmensgruppe gehört, wird Bitcoin fortan als Zahlungsmittel akzeptiert. Mit dem neuen Angebot soll dem wachsenden Kundenbedürfnis nach einer digitalen Zahlungsmöglichkeit nachgekommen werden.

Myriam Matter, Inhaberin und Verwaltungsratspräsidentin der MedCenter Unternehmensgruppe, betont: «Als absoluter Kernpunkt unserer Dienstleistung sehe ich die Kundenorientiertheit. Ein wesentlicher Gesichtspunkt bildet hier die Digitalisierung, welche wir als moderne Unternehmung gross schreiben. Aus diesem Grund habe ich mich für die Zahlungsoption Kryptowährung entschieden. Damit wird ein weiteres Bedürfnis unserer Kund*innen erfüllt und ich bin stolz darauf, die erste Notfallpraxis schweizweit zu sein, die die Zahlung über die Kryptowährung anbietet.»

Nach der Einführung des neuen Ticketingsystems mit integriertem SMS-Service vor rund einem Jahr ist mit dem Ausbau der Zahlungsmöglichkeiten nun ein weiterer Schritt in Richtung Digitalisierung getan. Zwar rechnet die Permanence Bahnhof Luzern als medizinischer Leistungserbringer grundsätzlich direkt mit den Krankenkassen resp. den Versicherungen der Patient*innen ab. Die neu eröffnete Möglichkeit, mit Bitcoin bezahlen zu können, ist jedoch für ausländische Patient*innen und für Patient*innen, die eine nicht krankenkassenpflichtige Dienstleistung beziehen, interessant.

Für die Bitcoin-Transaktion kommt die Applikation «inapay» von der Firma Inacta AG zum Einsatz. Der Bitcoin-Handel erfolgt über die Bitcoin Suisse AG.

Über die Applikation inapay
Die von der Permanence Bahnhof Luzern MedCenter AG eingesetzte Point-of-Sales (PoS) App inapay wurde vom Zuger IT-Unternehmen Inacta entwickelt. Wünscht die Kundin bzw. der Kunde eine Rechnung vor Ort mit Bitcoin zu bezahlen, generiert die inapay-App einen eigens für diese anstehende Transaktion geltenden QR-Code. Diesen Code muss die Kundin bzw. der Kunde scannen und dann die Zahlung über die persönliche Wallet auslösen. Die Permanence Bahnhof Luzern erhält daraufhin den eingeforderten Betrag auf ihr Konto gutgeschrieben, jedoch nicht in Bitcoin, sondern in Schweizer Franken. Sprich, die Permanence Bahnhof Luzern hält zu keinem Zeitpunkt Bitcoin, womit kein Risiko hinsichtlich der Währungsschwankungen von Bitcoin besteht.

News & Medien

Hier finden Sie interessante Neuigkeiten, Hinweise und aktuelle Beiträge von uns.

Medienanfrage? Auf der Suche nach einer Expertin oder einem Experten zu einem hausärztlichen Thema?
Frau Selina Casanova steht Ihnen unter der Telefonnummer 041 226 11 42 oder s.casanova@medcenter.ch gerne zur Verfügung.

Filter ausblenden Filter einblenden
- Firma -
- Jahr -
04. August 2021

Neu akzeptiert: Bitcoin

Den Patient*innen der Permanence Bahnhof Luzern MedCenter AG ist es ab sofort möglich, ihre bezogenen medizinischen Leistungen mit Bitcoin zu bezahlen. Die Implementierung der Bitcoin-Zahlungsmöglich
11. Juni 2021

Erste Hilfe

Wie reagiere ich bei einem epileptischen Anfall?
26. April 2021

Unser neuer Gesundheitscheck

Zusammen schauen wir uns Ihren Gesundheitszustand an und machen mögliche gesundheitliche Risikofaktoren aus, damit Sie diese frühzeitig positiv beeinflussen können.
19. April 2021

Wir bauen für Sie um.

Vom 19. April bis zum 7. Mai 2021.
15. April 2021

COVID-19 Firmentesting

Neben dem Impfen gilt das frühzeitige Isolieren von infizierten Personen nach wie vor als eine der zentralen Massnahmen zur Bekämpfung der Pandemie. 
09. Februar 2021

Covid-19: Was gilt?

Testen! Impfen!
09. Februar 2021

Erste Hilfe

Wie reagiere ich bei einer Unterkühlung und Erfrierungen?
09. Februar 2021

Vorsorge: Osteoporose

Gemäss Rheumaliga Schweiz erkranken heute etwa 20% der Frauen und 7% der Männer über 50 Jahren an Osteoporose, auch bekannt als Knochenschwund. 
16. Oktober 2020

Grippeimpfung 2020

Ab dem 1. November können Sie sich bei uns wieder gegen die Grippe impfen lassen. Damit schützen Sie sich und Ihre Mitmenschen wirksam und kostengünstig vor einer Grippe und deren Komplikationen.
16. Oktober 2020

Eisenmangel und seine Folgen

Wie erkenne ich einen Eisenmangel? Wie lässt er sich diagnostizieren und behandeln?
01. Oktober 2020

Brustkrebsmonat Oktober

Der Oktober ist wieder pink. Und Anlass dafür, den Brustkrebs und dessen Vorbeugung, Erforschung und Behandlung in den Fokus zu rücken.
25. Juni 2020

COVID-19 Abstrich

Bund übernimmt unter gewissen Voraussetzungen die Kosten des SARS-CoV-2 Abstrichs.
23. Juni 2020

Vor-Ort-Tests auf COVID-19

Für interessierte Unternehmen aus der Region bieten wir ab sofort auch Vor-Ort-Tests auf COVID-19 an.
19. April 2020

Medienartikel: Immunitätstests für Corona

Man geht wieder lockerer durchs Leben.
11. April 2020

Medienartikel: Sprechstunden via Bildschirm und Antikörper-Tests

Sprechstunden über den Bildschirm und Antikörper-Tests: Notfallpraxis am Bahnhof Luzern setzt auf neue Mittel.  
06. April 2020

Medienmitteilung: Coronavirus-Tests auch in der Praxis Mall of Switzerland möglich

Die MedCenter Unternehmensgruppe hat ihren Service in der aktuellen COVID-19 Krise ausgebaut.
19. März 2020

Medienartikel: Corona-Tests zu Hause

Dieser Arzt einer Luzerner Notfallpraxis fährt für den Corona-Test zu den Patienten.
18. Dezember 2019

Neues Ticketsystem

Seit Januar 2020 ist in der Permanence Bahnhof Luzern das neue Ticketsystem im Einsatz.
28. Februar 2019

Medienartikel: Büezerin an der Fasnacht

Arbeiten während die ganze Stadt Luzern sich im Ausnahmezustand befindet.